Das Vierzehn-Tage-Date

René Freund
ZO-Shop.ch
ZO-Shop.ch
8
CHF 25.90
CHF 25.90
+
-

Anzeige

KlappentextUngewollte Quarantäne: Mit bewährtem Humor erzählt René Freund eine coronabedingte Beziehungsgeschichte.
Corinna ist das Tinder-Date von David. Die beiden haben sich, wenn man ehrlich ist, aus lauter Langeweile und - coronabedingt - bei ihm zu Hause getroffen. Sie ist Kellnerin und wegen der Lokalsperren arbeitslos. Außerdem ist Corinna unordentlich, trinkt, raucht und stopft sich mit Junkfood voll. David ist Musiklehrer und Veganer. Klar, dass die beiden nicht füreinander bestimmt sind. Nach einer gemeinsam verbrachten Nacht, an die sich Corinna wegen einer Flasche Wodka nicht mehr erinnern kann, sind die beiden froh, einander nie wieder sehen zu müssen.
Als sich jedoch herausstellt, dass der Bote, der ihnen Pizza gebracht hat, mit dem Virus infiziert war, müssen die beiden in Quarantäne. Zwei Wochen gemeinsam statt einsam ...

Zusatztext

"Da ist er endlich: der unverstellte, pfiffige Corona-Roman." Heinz Sichrovsky, news, 14.05.21"Das Buch zur Corona-Pandemie, mit lockerer Hand und viel Zärtlichkeit für seine Figuren erzählt. (...) Kurzweiliger Spaß voll Situationskomik." Karin Waldner-Petutschnig, Kleine Zeitung, 01.05.21

Fester Einband
160 Seiten

Autor: René Freund
Verlag: Zsolnay

Die Versandkosten richten sich nach dem Gewicht des Inhaltes und werden nach dem aktuellen Posttarif berechnet. Zusätzlich wird bei Paketen eine Verpackungsgebühr erhoben.
Einzelne Anbieter berechnen keine Versandkosten. Dann werden Versandkosten Fr. 0.- aufgeführt.

Kürzlich angesehene Produkte

Anzeige